Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Málaga hatte starke Avocado-Saison

11. Juni 2015

Trotz einiger Wetterereignisse Ende des letzten Jahres erfreute sich die spanische Avocadoindustrie einer starken Kampagne 2014/15 mit Mengen und durchschnittlichen Marktpreisen, die jeweils höher als letztes Jahr waren. Laut Daten von dem Erzeugerkörper „Asaja Málaga“ ist der Wert des Ertrages der Hauptproduktionsregion Andalusien von 62 Millionen EUR in der Vorsaison auf 84 Millionen EUR gestiegen.

Avocafo

Der Leiter der Gruppe, Benjamín Faulí, sagte, die Zahl repräsentiert Rekordeinnahmen für die Erzeuger und kam trotz starker Stürme und Hagel zustande, die letzten November eine Reihe großer Plantagen in der Region trafen. Die Kampagne wurde zudem durch gute Preise sowohl dank der steigenden Nachfrage in Europa als auch des gerigeren Angebots von einigen Ländern der Südhemisphäre angetrieben. Von der Menge machte die Sorte „Hass“ 38.700 Tonnen aus, während die Avocados mit grüner Schale 8.800 Tonnen betrugen.



Quelle: Asaja Malaga

Veröffentlichungsdatum: 11.06.2015

Schlagwörter

Malaga, Avocado, Saison, fruchthandel