Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Südafrika: Zitrusexporte an EU nehmen zu

09. Juni 2015

Südafrikas Zitrusexporte an die Europäische Union (EU) sind letztes Jahr im Wert um 9% gestiegen, obwohl sie von Problemen mit der Zitrus-Schwarzflecken-Pilzkrankheit (Citrus Black Spot, CBS) getroffen waren, sagte der EU-Botschafter in Südafrika, Roeland van de Geer, laut „Independent Online“.

orangen

EU- und südafrikanische Wissenschaftler streiten sich noch darüber, ob CBS europäische Zitruspflanzen infizieren könnte oder nicht, sagte er Journalisten. Aber derweil gehen die Exporte von Südafrika weiter, wenn auch unter strengen Kontrollen, um zu verhindern, dass Früchte mit schwarzen Flecken auf ihrer Schale in den EU-Markt gelangen.

Mehr als 34% von Südafrikas Zitrusfrüchten werden an die EU exportiert und 40% von allen Zitrusfrüchten, die in der EU im Winter konsumiert werden, wurden aus Südafrika importiert, heißt es in dem Artikel.

Van de Geer sagte, dass die Beziehungen zwischen der EU und Südafrika im Allgemeinen gut waren und der jährliche EU-Südafrika-Gipfel wird dieses Jahr in Brüssel stattfinden. (ANA)



Quelle: IOL

Veröffentlichungsdatum: 09.06.2015

Schlagwörter

Südafrika, Zitrus, Exporte, EU