Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Belgien: BFV verkaufte wieder die ersten belgischen Kirschen 2015

05. Juni 2015

Dieses Jahr versteigerte die ‚Belgische Fruchtauktion‘ (BFV) wieder die ersten belgischen Kirschen 2015, am Dienstag, dem 2. Juni. Die Tradition wahrend bot Kirscherzeuger Kurt Notelteirs aus Broechem (Ranst) zusammen mit den Schülern der 4. Klasse der ‚Freien Grundschule Broechem‘ die ersten 30 kg Kirschen der Sorte „Bigarreau Burlat“ an. Diese Kirschen werden im Gewächshaus angebaut und somit reifen sie einige Wochen eher als Kirschen im Freiland. Käufer „Euro-Gijbels“ aus Geel kaufte diese Partie TRUVAL-Kirschen zu dem Preis von 7 EUR pro Kilo.

BFV Kirschen 2015

Bewertung der Kirschsaison 2014 und Ausblick 2015

2015 sieht sehr vielversprechend für die Kirscherzeuger aus. Wegen des milden Wetters (ohne Frühlingsfrost) während der Blütezeit gibt es eine weitere gute Ernte. Allerdings bleibt abzuwarten, wie sich das Wetter in den nächsten Wochen entwickelt.

2014 war ein Kirschjahr mit sehr viel Regen während der Erntezeit und somit eine moderate Saison. Bis Mitte Juni blieb es trocken. Darauf wechselte das Wetter zu ständigem Regen, wobei ein großer Teil der Kirschen nicht geerntet werden konnte. 2014 vermarktete die BFV 3.175.134 kg Kirschen, wovon 1.108.608 kg Süßkirschen waren. Das sind 11% weniger als 2013. Das sind 75% des gesamten VBT-Angebots an Kirschen.

Die Umstände 2014 zeigten erneut, dass es einen Fokus auf den überdachten Kirschanbau geben muss. Somit setzt die BFV alles in ihrer Macht stehende daran, die Anbaufläche von Kirschen mit Regendächern zu vergrößern. Sie setzt dabei auch auf die Unterstützung der Regierung und insbesondere auf administrative Erleichterungen bei der Gewährung einer Bauerlaubnis für die Installation der Regendächer.

Die mechanische, elektronische zentrale Kirschsortierung erlebte 2014, trotz des schlechten Wetters, einen Anstieg um 10%, während das Angebot 2014 um 11% abnahm. Das zeigt deutlich, dass die Kirscherzeuger mit diesem Service sehr zufrieden sind, weil er ihnen hilft, die Kosten zu verringern und die Preise für die Vermarktung ihrer Kirschen zu verbessern. Die BFV wird somit dieses Jahr weiter in die Sortieranlagen, in eine vollautomatische Füllmaschine für Verbraucherverpackung investieren. „Das wird uns ermöglichen, unsere Kunden jetzt noch besser zu bedienen“, sagte die BFV abschließend. 

Kontakt:

bfv@bfv.be
www.bfv.be

BFV logo



 

Veröffentlichungsdatum: 05.06.2015

Schlagwörter

BFV, Verkauf, ersten, Kirschen, fruchthandel, Anbau