Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Kartoffelmarkt Österreich Woche 22/2015

01. Juni 2015

Am NÖ Erdäpfelmarkt hat die alte Ernte kaum mehr Bedeutung. Sämtliche Bauernlager sind leergeräumt. Die Restmengen bei den Händlern werden noch an einzelne Handelsketten in den nächsten Tagen ausgeliefert. Die Nachfrage nach alterntiger Ware wäre im Inland durchaus noch vorhanden.

Kartoffeln

inige Händler greifen daher kurzfristig auf französische Lagerware zurück. In Burgenland und der Steiermark dürften voraussichtlich Ende dieser Woche die ersten Heurigen für den LEH gerodet werden. Als erster Richtpreis werden EUR 40 Euro je 100 kg genannt. In den NÖ Anbaugebieten sind die Bestände aufgrund des kalten Frühjahrs noch nicht soweit. Mit der zuletzt feuchtwarmen Witterung dürften im Weinviertel und im Marchfelder-Raum die Heurigensaison aber Ende kommender Woche starten. Ein gut geräumter österreichischer Kartoffelmarkt sowie eine nur langsam anlaufende Frühkartoffelernte sollten sich durchaus positiv auf die Frühkartoffelpreisentwicklung auswirken.


Quelle/Autor: Landwirtschaftskammer Österreich, DI Marianne Priplata-Hackl

Veröffentlichungsdatum: 01.06.2015

Schlagwörter

Kartoffelmarkt, Markt, Kartoffeln