Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russland: Zunahme der Obstlieferungen aus Südafrika über Hafen St. Petersburg um 30%

01. Juni 2015

Die Lieferungen von frischem Obst aus der Republik Südafrika (RSA) über den Hafen St. Petersburg werden 2015 um 30% auf rund 260.000 Tonnen zunehmen, erzählte Vladimir Borisenko, Generaldirektor von „Baltic Shipping“ (Vermittler und Koordinator der „Reefer Alliance“-Linie (Kühlschiffe) in St. Petersburg) „IAA PortNews“. Ihmzufolge wird es in der Saison 2015, die von Mitte April bis Ende Oktober dauern wird, 30-35 Anläufe von Schiffen geben, die Früchte transportieren.

Orangen

Russland konsumiert rund 12% allen Obsts, das aus RSA exportiert wrid. Dieses Erzeugnis ist für 30% des Russland-RSA-Handels verantwortlich. 2014 importiert Russland 200.000 Tonnen Obst aus der RSA. „Baltic Shipping“ wurde 1999 gegründet. Die Hauptaktivitäten des Unternehmens sind Chartern und Schiffsvermittlungsdienste.




Quelle: portnews.ru

Veröffentlichungsdatum: 01.06.2015

Schlagwörter

Zunahme, Obst, Lieferungen, Südafrika, Hafen, St. Petersburg