Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Kartoffelmarktbericht: Mengen an Lagerware nahmen kontinuierlich ab

15. Mai 2015

Bei den Frühkartoffeln konnte vorrangig auf zyprische Annabelle, italienische Sieglinde und marokkanische Nikola zugegriffen werden. Der Muttertag rückte näher, was den Absatz von Spargel intensivierte, weshalb sich auch die Nachfrage nach Kartoffeln stetig verbesserte. Dennoch konnten die bisherigen Forderungen angebotsinduziert nicht auf dem bisherigen Niveau bestätigt werden; man musste sie oftmals ein wenig senken. 

Kartoffeln

Die Mengen an Lagerware nahmen kontinuierlich ab. Deutschland dominierte hier weiterhin mit zahlreichen Varietäten, wie z. B. Belana, Marabel oder Allians. Der Bedarf konnte hinreichend gedeckt werden, sodass sich die Preise nicht wesentlich veränderten. Französische Agata vergünstigten sich in Frankfurt einstandsbedingt.

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.


Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 15.05.2015

Schlagwörter

BLE, Kartoffel, Marktbericht, Mengen, Lagerware