Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Vermarktungsnormen für Obst und Gemüse: BLE und Kontrollbehörde in Albanien vereinbaren Zusammenarbeit

11. Mai 2015

Am 4. Mai 2015 haben BLE-Präsident Dr. Hanns-Christoph Eiden, Flamur Lace, der Direktor der Generaldirektion für landwirtschaftliche Dienstleistungen, und Dr. Afrim Bakaj, der Direktor der albanischen Behörde für Lebensmittel, in Tirana (Albanien) eine Erklärung zur Zusammenarbeit unterzeichnet.
 

Flamur Lace, Dr. Hanns-Christoph Eiden und Dr. Afrim Bakaj unterzeichnen die Absichtserklärung. Foto: © BLE
Flamur Lace, Dr. Hanns-Christoph Eiden und Dr. Afrim Bakaj unterzeichnen die Absichtserklärung. Foto: © BLE

Der albanische Landwirtschaftsminister, Prof. Edmond Panariti, ist daran interessiert, dass die albanischen Behörden einen intensiven Austausch mit Behörden von EU-Mitgliedstaaten pflegen. Hintergrund ist die Vorbereitung auf einen möglichen EU-Beitritt Albaniens. So haben am 4. Mai 2015 die BLE, die albanische Generaldirektion für landwirtschaftliche Dienstleistungen und die albanische Behörde für Lebensmittel eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit im Bereich des Handels mit Obst und Gemüse unterzeichnet.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Kompetenzen der Behörden in Form von Synergien zu nutzen, Initiativen und Aktionen der Zusammenarbeit zu entwickeln und den Austausch von Informationen und Fachkenntnissen zu fördern. Die Zusammenarbeit wird sich insbesondere auf die Vermarktungsnormen von Obst und Gemüse erstrecken. Von besonderem Interesse sind dabei Konformitätskontrollen, Kontrollmethoden und Ausbildung der Kontrolleure. Weitere Themenfelder können bei Bedarf hinzukommen.

Dieser Startschuss für eine Zusammenarbeit fand in Anwesenheit des albanischen Landwirtschaftsministers breites Interesse in den albanischen Medien.



Quelle: BLE

Veröffentlichungsdatum: 11.05.2015

Schlagwörter

Vermarktungsnormen, Obst, gemüse, BLE, Kontrollbehörde, Albanien, Zusammenarbeit