Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

DB Intermodal Services und TFG Transfracht zeigen Kombinierte Kompetenz

06. Mai 2015

Der Messe Transport Logistic 2015 öffnete mit Ausstellerplus am Dienstag, dem 5. Mai, die Tore. Auf der Messe in München präsentieren DB Intermodal Services und TFG Transfracht ihren Kunden unter dem Motto „Kombinierte Kompetenz - Gemeinsam für die Supply Chain von morgen“ ihr Angebotsportfolio für intermodale Logistik auf einem gemeinsamen Messestand.

banner transport logistic

Das Volumen, das die TFG Transfracht im Seehafenhinterlandverkehr der Deutschen Seehäfen im vergangenen Jahr realisiert hat, stieg um 6% auf 872.000 TEU. Dieser positive Trend setzte sich im 1. Quartal 2015 fort, wobei die Transporte über den Hamburger Hafen mit ca. 14% überdurchschnittlich gewachsen sind. Auf vielen Relationen des AlbatrosExpress-Netzwerkes wurden die Frequenzen erhöht. Seit dem 13.04.2015 wurden z.B. die Verbindungen für die Wirtschaft in Bayern auf 35 Abfahrten pro Woche erweitert. Ein- bis mehrmals täglich werden die Terminals München/Augsburg, Nürnberg/Bamberg sowie Regensburg mit den verschiedenen Containerterminals in Bremerhaven und Hamburg verbunden. Mit dem KTB Burghausen geht in Kürze ein weiteres Terminal ans Netz der TFG Transfracht.
 
Auch die DB Intermodal Services (DB IS), die zwei eigene nationale Terminals sowie zehn Depotstandorte betreibt, ist auf Wachstumskurs. Neben Umschlag- und Depotdienstleistungen, ist DB Intermodal Services im Wagen- und Equipmentmanagement tätig, übernimmt Services rund um die Ladeeinheiten und realisiert die Vor- und Nachläufe für intermodale Schienentransporte. Im Trucking konnte im vergangenen Jahr ein Plus von 21% verzeichnet werden, die Depotleistungen stiegen um 9%. 
 
„Als Operator im Kombinierten Verkehr verbinden wir die Systemstärke der Bahn mit der Flexibilität des LKW. Wir freuen uns, gemeinsam mit den Kollegen von DB IS unseren Kunden auch Full-Service-Lösungen in den Bereichen Equipment, Depot und Terminals vorstellen zu können “, Berit Börke, Geschäftsführerin TFG Transfracht. Michael Heinemann, Geschäftsführer der DB Intermodal Services: „Mit einem starken Partner wie Transfracht machen wir unser Angebot für den Kunden noch attraktiver und denken auch gemeinsam über weitere Projekte im europäischen Hinterland nach.“
 
Zu finden sind die beiden Firmen und Ihre Geschäftsführer während der Messezeit in Halle B06 Stand 307. 
logo 2015 TL


www.transportlogistic.de


 

Veröffentlichungsdatum: 06.05.2015

Schlagwörter

DB, Intermodal Services, TFG Transfracht, Kompetenz, transport logistic, Messe, Logistik