Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Entzerrtes Frühkartoffelangebot zu erwarten

24. April 2015

Nach einer von vielen Erzeugern als katastrophal empfundenen Frühkartoffelsaison 2014 hoffen diese darauf, dass sich die Mühen dieses Frühjahres lohnen. Die Rahmenbedingungen scheinen positiv. Sowohl die strategische Ausrichtung im Wettbewerb stehenden Lieferanten aus dem Ausland und des LEHs als auch der Witterungsverlauf spielen den Kartoffelanbauern in Deutschland in die Karten.

Im Vorfeld der Saison für deutsche Speisefrühkartoffeln blicken die Marktbeteiligten zunächst auf das Angebot an Lagerkartoffeln und Importen. Dieses Jahr lässt sich feststellen, dass der Lebensmitteleinzelhandel schon frühzeitig Interesse bekundet hat, Lagerkartoffeln gegen Frühkartoffeln austauschen. Frühkartoffelanbieter in Israel und Ägypten hatten sich im Herbst mit ihrem Anbau so aufgestellt, dass sie mehr nach Russland verkaufen können. Die Liefermengen für die EU-Märkte werden wieder wie im Vorjahr ziemlich klein ausfallen. Witterungs- und qualitätsbedingt gibt es aus Tunesien, Zypern und Marokko dieses Jahr kaum Frühkartoffeln. 

Im April und Mai haben früher öfter Lagerkartoffeln aus Frankreich den Absatz von Frühkartoffeln aus Importen behindert. Bisher blieb der Einsatz dieses Angebotes klein. In Spanien, woher unmittelbar vor der hiesigen Kampagne die meisten Frühkartoffeln kommen, haben die Landwirte den Anbau teils kräftig eingeschränkt. 

Die Auspflanzungen von Frühkartoffeln starteten in Deutschland gegen Ende Februar. Sie wurden durch Regen Anfang März unterbrochen. Das Wetter im März 2015 war relativ kühl. Überall haben sich die Kulturen entsprechend der Maßnahmen zur Verfrühung entwickelt und nicht alle gleichschnell wie 2014. Auch ist der Kulturstand von Region zu Region sehr unterschiedlich. Alles deutet darauf hin, dass das hiesige Angebot an festschaligen Frühkartoffeln stark entzerrt ist und ab Mitte Juni weder die Landwirte innerhalb einer Region noch die Regionen untereinander zu sehr in Konkurrenz zueinander stehen.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 23.04.2015)

Veröffentlichungsdatum: 24.04.2015

Schlagwörter

Kartoffeln, Kartoffelernte, Frühkartoffelmarkt