Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: „Verna“-Zitronen-Saison gestartet

24. April 2015

Die spanische „Verna“-Zitronen-Saison hat diese Woche offiziell nach dem Ende der Kampagne von „Fino“ und „Primafiori“ begonnen. Laut José Antonio García, Direktor von AILIMPO (Interprofessionelle Vereinigung von Zitronen und Grapefruit), wird die „Verna“-Zitronen-Saison, die gerade erst begonnen hat, bis Ende Juni dauern, wobei erwartet wird, dass die Erntemengen 300.000 Tonnen erreichen, was ein gutes Marktangebot für drei Monate sicherstellt, berichtete „Freshplaza“.

Bezüglich Qualität ernten die Erzeuger, trotz Besorgnissen wegen der Trockenheit, Früchte, die für den Handel geeignete Größen haben. Die Türkei ist in den Märkten bereits so gut wie fertig, wo Spanien seine Früchte verkauft, was spanischen Zitronen ermöglichen wird, den europäischen Markt in den kommenden Wochen zu dominieren, ein Nachteil für südafrikanische und argentinische Zitronen, die Verzögerungen erlitten haben, und es wird erwartet, dass sie weniger Zitronen nach Europa exportieren. Der Vertreter von AILIMPO ist zuversichtlich, dass die Zitronen gute Preise erreichen werden, einhergehend mit den hohen Preisen, die an die Erzeuger gezahlt wurden, so der Bericht. „Wir haben sehr gute Aussichten und hoffen, die Marktpreise für ‚Verna‘-Zitronen werden bei 1,10 bis 1,20 EUR pro Kilo bleiben.“

Weietere Informationen: www.ailimpo.com 
Quelle: Freshplaza.com

Veröffentlichungsdatum: 24.04.2015

Schlagwörter

Spanien, Verna, Zitronen, ailimpo