Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Peruanische Tafeltraubenexporte 20,7% zugenommen

22. April 2015

Die Exporte von peruanischen Tafeltrauben erreichten diese Saison (2014/15) 287.000 Tonnen (35 Millionen Kartons mit 8,2 Kilo c/u), was einen Anstieg von 20,7% gegenüber den 237.000 Tonnen darstellt, die in dem Vorjahr (29 Millionen Kartons) geliefert wurden. Das wurde von dem Präsidenten des Beratungsunternehmens „Inform@cción“, Benjamin Cillóniz, berichtet, der sagte, dass die insgesamt gelieferte Menge, die durch den Hafen von Paita ging, 114.800 Tonnen (14 Millionen Kartons) betrug, während 147.600 Tonnen (18 Millionen Kartons) von Callao geliefert wurden.

trauben

Der Anteil von „Red Globe“-Trauben nahm an jedem Hafen zu, um 75% in dem Hafen von Paita und 70% in Callao. „Wir wachsen weiter mit einer rapiden Geschwindigkeit und wir sind kräftig mit ‚Red Globe‘ beladen, diese Sorte erreichte weltweit bereits ziemlich hohe Mengen und die Märkte werden enger“, sagte er. Er betonte auch die exponentielle Zunahme der Produktion, die im Norden, vor allem Piura, verzeichnet wurde. Es gibt kaum eine andere Region in der Welt, die so schnell gewachsen ist. Er kündigte an, dass der Norden bald die Hauptproduktionsregion von Tafeltrauben in Peru werden wird, wobei er den Süden ablöst. 



Quelle: agraria.pe

 

Veröffentlichungsdatum: 22.04.2015

Schlagwörter

Peru, Tafeltrauben, Exporte