Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

OECD-Arbeitsgruppe diskutiert Leitfaden zur Kontrolle

31. März 2015

Am 11. und 12. März 2015 hat sich eine Arbeitsgruppe der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) auf Einladung der BLE in Bonn getroffen. Besprochen wurde dabei ein Leitfaden zur Durchführung von Kontrollen bei Obst und Gemüse.

OECD-Arbeitsgruppe diskutiert Leitfaden zur Kontrolle
Die OECD-Arbeitsgruppe in Bonn. © BLE

Die OECD-Fachgruppe für die Anwendung internationaler Normen bei Obst und Gemüse hat im vergangenen Jahr die Vorschriften zur Probenahme bei frischem Obst und Gemüse, das auf Einhaltung der Vermarktungsnormen geprüft werden soll, geändert. Mit dieser Änderung ist die Probenahme besser an die heute üblichen Vorverpackungen und auch an die - für den weiten Transport genutzten - Großpackstücke wie z. B. Big Bags von ca. 1.200 kg/Sack angepasst.

Es wird erwartet, dass die EU ihre Probenahmevorschriften, die bisher auf der alten OECD-Vorschrift beruhen, im Zuge der Überarbeitung der Verordnung (EU) Nr. 543/2011 anpasst. Unabhängig davon arbeitet die OECD-Fachgruppe an einem Leitfaden zur Durchführung von Kontrollen. Darin soll die zufallsgemäße Probenahme, die Größe der ausgewählten Probe und die Auswertung dieser Probe anhand von praktischen Beispielen in Wort und Bild dargestellt werden. Es soll ein Leitfaden entstehen, der zur Schulung von staatlichen und privaten Kontrolleuren verwendet werden kann. Gleichzeitig soll er dazu dienen, das Vorgehen bei der Kontrolle in allen Teilen der Welt zu harmonisieren.

Eine Arbeitsgruppe aus 12 Ländern (Brasilien, Frankreich, Israel, Kenia, Marokko, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Spanien, Südafrika, der Türkei und Deutschland) hat zusammen mit einem Vertreter des OECD-Sekretariats den Erläuterungstext einer intensiven, abschließenden Prüfung unterzogen. Mit etwas Glück können im Laufe des Sommers die erforderlichen Fotos angefertigt werden, so dass der Leitfaden im Dezember verabschiedet werden könnte.

Quelle: BLE

Veröffentlichungsdatum: 31.03.2015

Schlagwörter

BLE, OECD, Arbeitsgruppe, Leitfaden, Kontrolle