Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Almería exportierte 2014 2,3 Mill. Tonnen O & G

30. März 2015

Die Provinz Almería  hat 2014 2,3 Millionen Tonnen landwirtschaftliche Lebensmittel und Getränke im Wert von über 2.136 Millionen EUR mit 554 Unternehmen exportiert. Diese Menge macht 35,9% der Gesamtexporte in der Region aus, die für 6.681.704 Tonnen Produkte verantwortlich ist, womit die Provinz an der führenden Position steht. Die Obst- und Gemüseexporte beliefen sich auf 2.346.031 Tonnen der Gesamtmenge. Diese Menge stellt einen Anstieg von 3,1% gegenüber dem Markt 2013 dar, wo 2.275.808 Tonnen dieser Produkte exportiert wurden.

Die Exportzahl des letzten Jahres von Almería zeigt einen Anstieg von 3,5% gegenüber der Menge der vergleichbaren Verkäufe letztes Jahr an, wo 532 Firmen aus Almería 2,3 Millionen Tonnen für 2.203 Millionen EUR im Ausland handelten, berichtete „Asaja Almería“.

Das ergibt sich aus den Daten, die von der Andalusischen Behörde für die Förderung des Außenhandels (Extenda) stammen, die dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Wissenschaft und Beschäftigung sowie Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und Ländliche Entwicklung untersteht, so die Junta in einer Mitteilung.

Quelle: periodicodeliesfuentenueva

Veröffentlichungsdatum: 30.03.2015

Schlagwörter

Spanien, Almeria, Export, Obst, gemüse