Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Biofach und Vivaness 2015: Fulminanter Jahresauftakt der Bio-Branche

26. Februar 2015

44.624* Fachbesucher aus 136 Ländern reisten dieses Mal zum jährlichen Bio-Branchentreff nach Nürnberg. Mit einem erfreulichen Besucherplus von über 5 % bestätigen die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel Biofach und die Internationale Fachmesse für Naturkosmetik VIVANESS abermals: Hier trifft sich die Bio-Welt! 2.344 Aussteller (+ 3,6 %) – 203 davon auf der Vivaness – präsentierten sich den Einkäufern aus dem Lebensmittel- und Kosmetik-Sektor auf einer Gesamtfläche von 44.623 qm Nettofläche (+ 5,1 %). Messetrends 2015: Lebensmittel ohne Ei, Gluten oder Laktose, sogenannte Free From-Produkte sowie vegane Bio-Produkte. Auch die Branche hatte viel Grund zur Freude: 2014 gaben beispielsweise die deutschen Haushalte 4,8 % mehr Geld für Bio-Lebensmittel und Getränke aus als im Vorjahr. Der Umsatz betrug knapp 8 Mrd. EUR, so der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). Und auch der Naturkosmetikmarkt wächst deutlich. Über 1 Mrd. EUR wurden 2014 mit Naturkosmetik erwirtschaftet und damit 10 % mehr als im Vorjahr, so die gemeinsame Erhebung von naturkosmetik konzepte, GfK, IRI, IMS Health und BioVista.

biofach gruenPetra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung, NürnbergMesse: „BIOFACH und VIVANESS haben ebenso wie die Branche mit Vielfalt, Qualität und Dynamik überzeugt. Wirtschaftliche und politische Relevanz zeichnen sie ebenso aus wie die Leidenschaft für die präsentierten Produkte. Neben dem Plus bei Fläche, Ausstellern und Besuchern sind wir besonders glücklich über die gute Stimmung in den Hallen – eine fulminante Messe! Wir freuen uns bereits heute auf die nächste Ausgabe in einem Jahr.“

BIOFACH überzeugt auf ganzer Linie

Nach vier Messetagen zogen sowohl Aussteller als auch Besucher eine positive Bilanz und zeigten sich mit ihrem jährlichen Branchentreff hochzufrieden. 92 % der BIOFACH-Aussteller bewerten den Gesamterfolg ihrer Messebeteiligung positiv, so das Ergebnis der Befragung eines unabhängigen Instituts. 98% der Besucher der Weltleitmesse waren mit dem Angebot zufrieden. 94 % der Aussteller konnten ihre wichtigsten Zielgruppen erreichen, 93 % knüpften neue Geschäftsverbindungen und 87 % erwarten ein gutes Nachmessegeschäft. Einfluss auf Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen in ihren Unternehmen haben 92 % der Facheinkäufer. Entsprechend positiv fiel die Bewertung der Besuchsqualität durch die Aussteller aus – 94 % erwähnten diese lobend.

Bio-Vielfalt erleben: Vegan und Free From im Fokus

Neben zahlreichen weiteren Highlights sorgten zwei Food-Trends auf der diesjährigen BIOFACH für besonders viel Aufmerksamkeit: Vegan und Free From. Lebensmittel ohne Ei, Gluten oder Laktose, so genannte Free From-Produkte spielen eine wachsende Rolle im Handel. Welche Bedeutung dem Sortiment in der Bio-Branche zukommt, beleuchtete die BIOFACH 2015 mit einer eigens in Auftrag gegebenen Studie sowie in einer extra Kategorie des Neuheitenstandes der Weltleitmesse. 
Ein wahrer Besuchermagnet war auch die Erlebniswelt VEGAN, eine Sonderschau, die sich dem veganen Ernährungsstil widmete und zusammen mit dem Vegetarierbund (VEBU) organisiert wurde. Insgesamthatten 726 Hersteller auf der BIOFACH 2015 vegane Produkte im Angebot, deutlich mehr als noch im Vorjahr (2014: 542). 

Strahlende Gewinner bei den Best New Product Awards 2015

Am Neuheitenstand der BIOFACH konntendie Facheinkäufer 2015 wieder ihre Stimme für das in ihren Augen innovativste der dort präsentierten Produkte abgeben und sich an der Wahl für die Best New Product Awards beteiligen. 545 Produkte wurden eingereicht, in jeder der acht Kategorien machte eines das Rennen. 
Erstmals gab es die gefragte Prämierung auch für die VIVANESS. Die Preisverleihung der Best New Product Awards VIVANESS war mit dem international tätigen Model Eva Padberg prominent besetzt. Sie überreichte die Urkunden in acht Kategorien – darunter die Trendkategorie Vegan – an die strahlenden Gewinner. Aus 149 inspirierenden Kosmetik-Produkten am Neuheitenstand der VIVANESS konnten die Facheinkäufer zuvor ihre Favoriten wählen.
Wer eine der begehrten Auszeichnungen bei BIOFACH und VIVANESS gewonnen hat, darüber informiert eine gesonderte Presseinformation unter www.biofach.de/presse sowie www.vivaness.de/presse. 

Über 7.000 Teilnehmer beim BIOFACH und VIVANESS Kongress

In über 100 Einzelterminen versammelte die diesjährige Ausgabe des Kongresses mehr als 7.000 Zuhörer und Mitdiskutanten. Besonders groß war das Interesse am Politik Forum, das erstmals stattfand. Mehr als 1.000 Besucher interessierten sich für die entsprechenden Veranstaltungen. Besuchermagnet: Der Termin zum Freihandelsabkommen zwischen EU und USA „TTIP - Chance oder Bedrohung für die Bio-Branche“. 

Gute Rahmenbedingungen für mehr Bio im Fokus

Unter der Überschrift „Organic 3.0 – gute Rahmenbedinungen für mehr Bio“ rückte die Branche auf der BIOFACH 2015 erneut die Zukunft der ökologischen Lebensmittelwirtschaft in den Mittelpunkt. IFOAM – Organics International, der internationale Schirmherr der BIOFACH, sowie BÖLW, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft, der nationale ideelle Träger, tauschten sich mit weiteren Branchenvertretern über zukunftsfähige Konzepte aus und stießen dabei politische Diskussionen an. 
Beide, BÖLW und IFOAM, zogen eine positive Bilanz der diesjährigen Veranstaltung. Markus Arbenz, Geschäftsführer IFOAM – Organics International: "Ausgezeichnete Laune auf der Weltleitmesse BIOFACH 2015 in Nürnberg! Die Hauptzutaten: 1. Wachstum weltweit in allen wichtigen Märkten; 2. öffentliche Politikdialoge auf höchster Ebene mit EU Kommissar Phil Hogan und IFOAM-Präsident Andre Leu; 3. gestärkte Partnerschaft der Messe mit der Biobewegung; sowie 4. substantielle Fortschritte von Organic 3.0, dem neuen Ökologischen Landbau der Zukunft. All das führte 2015 zu mehr Ausstellern und mehr Besuchern.“ Felix Prinz zu Löwenstein, Vorstandsvorsitzender BÖLW: „Die BIOFACH ist nicht nur ein hervorragender Marktplatz, sondern hat sich zu einem politischen Treffpunkt entwickelt, auf dem Akteure aus der ganzen Welt die aktuellen Herausforderungen und Weiterentwicklung der Bio-Branche diskutieren. Auch 2015 kam der Sektor auf der Weltleitmesse mit Politik, Presse und Multiplikatoren ins Gespräch und tauschte sich bei Gesprächen, im Kongress und in den Messehallen unter anderem intensiv zur Revision der EU-Öko-Verordnung aus.“ 

Land des Jahres begeistert mit Produktvielfalt und EcoDome

99 Aussteller mit ihren Produkten aus den Niederlanden, dem Land des Jahres präsentierten sich 2015 den internationalen Fachbesuchern. Sharon Dijksma, Landwirtschaftsministerin der Niederlande: „Ich bin stolz darauf, wie sich die niederländische ökologische Landwirtschaft mit ihren Unternehmen auf der diesjährigen BIOFACH unter dem Motto „Qualität wächst in Holland“ dargestellt hat. Die Kombination aus Unternehmergeist, Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit zeigt die Stärke der niederländischen Agrarwirtschaft, die in diesem Jahr mit einer Rekordanzahl teilnehmender Unternehmen auf der BIOFACH vertreten war. Ich bin auch stolz darauf, eine aktuelle Innovation auf der BIOFACH präsentiert zu haben: den EcoDome. Hier konnte man sehen, wie Ökologie mit Innovationen und neuesten nachhaltigen Themen verbunden wurde.“

VIVANESS 2015 mit Zuwächsen und zahlreichen Highlights

Seit 2007 versammelt sich einmal jährlich die Kosmetikbranche auf der VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, um sich über aktuelle Trends und Innovationen zu informieren und auszutauschen. 203 Aussteller aus 30 Ländern mit einem internationalen Anteil von 66 % präsentierten sich dieses Jahr auf über 5.000 qm Fläche dem Fachpublikum. Das ist ein Plus von rund 6 % bei den Ausstellern und 4% bei der Fläche. Zu den Highlights zählten neben der Premiere des Best New Product Awards, die Kommunikationsplattform meet + talk als Teil des VIVANESS Kongresses direkt in der Halle, sowie die Trendkategorie Vegan am Neuheitenstand der VIVANESS, den Novelties. Weil Forschung und Entwicklung bei den Herstellern von Naturkosmetik auch dieses Jahr ganze Arbeit geleistet hatten, gab es dort 149 neue Produkte zu entdecken. 

Termin vormerken: Das nächste Mal finden BIOFACH und VIVANESS vom 10. bis 13. Februar 2016 in Nürnberg statt. 

*Aussteller- und Besucherzahlen werden von der FKM, Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen, Berlin, zertifiziert

 

Veröffentlichungsdatum: 26.02.2015

Schlagwörter

Biofach, Vivaness, Fulminanter, Jahresauftakt, Bio, Branche