Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Herausragende Ergebnisse für Peru auf der Fruit Logistica

10. Februar 2015

Wie das peruanische Außenwirtschaftsministerium bekannt gab, schließen die peruanischen Akteure auf der Fruit Logistica 2015 in Berlin Geschäfte in Höhe von 192 Millionen US-Dollar ab. Damit steigerten sich die im Rahmen der Messe abgeschlossenen Geschäfte um 45 % im Vergleich zum Vorjahr.

Die Unternehmen und Organisationen Perus waren mit 300 Vertretern auf der Messe präsent und generierten insgesamt über 1.000 Kontakte. Der peruanische Länderpavillon erfreute sich eines regen Besucheraufkommens und zog rund 10.400 Interessierte aus aller Welt an. Insbesondere die Produkte Granatäpfel, Zitrusfrüchte, Spargel, Weintrauben, Blaubeeren, Ingwer, Mango und Avocado erfuhren eine große Nachfrage.

Für weiterführende Informationen steht das Wirtschafts- und Handelsbüro Peru in Hamburg unter info@perutrade.de zur Verfügung.

 

Veröffentlichungsdatum: 10.02.2015

Schlagwörter

Peru, Fruit Logistica