Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Gekühlt wird immer – Deutschlands Kühlhäuser gut ausgelastet

06. Februar 2015

Deutschlands Kühlhäuser sind gut ausgelastet. Mit einer durchschnittlichen Auslastung von 76,2 % im Jahr 2014 stabilisierte sich das hohe Niveau der letzten Jahre. Im Jahr 2013 lag die durchschnittliche Auslastung bei 75,6 %, 2012 bei 77,6 %, so VDKL.

logoInsgesamt beweisen die Zahlen der VDKL-Statistik die konstant gute Belegung Deutscher Kühlhäuser. In Details und kurzfristig verändert sich zwar das Verhältnis der einzelnen Produktgruppen zueinander. Auf längere Sicht betrachtet belegen die Auslastungszahlen jedoch die beständigen Ernährungsgewohnheiten der Deutschen.

Grundlage für die Statistik zur Auslastung Deutscher Kühlhäuser ist eine langfristige Forschungs-Reihe des Instituts für Handelsforschung in Köln, IfH: Monatlich melden VDKL-Mitglieder die AuslastungsZahlen ihrer Kühlhäuser. Dabei machen sie auch detaillierte Angaben über alle wesentlichen Produktgruppen.

An der deutschlandweit einmaligen Forschungs-Reihe beteiligen sich über 65 % aller VDKL-Kühlhäuser. Damit haben die Zahlen einen repräsentativen Aussagewert und geben verlässliche Trends wider.

vdkl kuehlung
Im Anhang finden Sie diese Grafik der Kühlhaus-Belegung 2014, aufgeschlüsselt nach Produktgruppen (pdf)

Der VDKL vertritt über 80 % der gewerblichen Kühlhäuser in Deutschland. Mitglieder sind Dienstleistungs-, Industrie- und Handelsunternehmen, die im Bereich der temperaturgeführten Logistik von Tiefkühl- und Frischeprodukten tätig sind.
 

Download VDKL Kühlhäuser_auslastung_2014_pressegrafik (pdf)


www.vdkl.de



 

Veröffentlichungsdatum: 06.02.2015

Schlagwörter

Gekühlt, Deutschland, Kühlhäuser, ausgelastet