Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

KTG Agrar SE startet mit der Fruit Logistica und der Biofach in das Food-Jahr 2015

05. Februar 2015

Nachdem die KTG Foods SE, in der die Nahrungsmittelaktivitäten der börsennotierten KTG Agrar SE gebündelt sind, im Jahr 2014 den Umsatz auf rund 100 Mio. Euro fast verdoppelt hat, soll das Wachstum im laufenden Jahr dynamisch weitergehen. „Wir wollen unseren erfolgreichen Wachstumskurs weiter fortsetzen”, sagt Reinhard Meißner, CEO der KTG Foods SE. „Mehr als 50 neue Produkte, ein frischer Markenauftritt und konsequente Internationalisierung werden für zusätzliche Dynamik sorgen.“
 
Zum Jahresstart präsentiert sich die KTG Foods, unter deren Dach sich die Unternehmen Frenzel Tiefkühlkost, Bio-Zentrale Naturprodukte, die Ölmühle Naturöl Anklam, der Frischedienst Linthe und die Marke „Die Landwirte“ befinden, auf der Fruit Logistica und Biofach.
 
foto 1 ktg
Impressionen von der Fruit Logistica. KTG Foods SE

Im Mittelpunkt der Fruit Logistica vom 4. bis 6. Februar steht die Marke „Die Landwirte“ mit ihrem einzigartigen Ansatz: Lebensmittel in bester Qualität, auf den eigenen Feldern in Deutschland angebaut und in der eigenen Manufaktur in Deutschland verarbeitet – alles selbstverständlich gentechnikfrei. Das Messehighlight werden die im vergangenen Jahr erfolgreich eingeführten Kartoffel- und Zwiebelboxen sein. Für die innovative Verpackung gab es viel positives Feedback aus dem Handel. Reinhard Meißner: „Unsere Kunden berichten, dass die Box die frische Kartoffel wieder in den Fokus rückt und für neue Impulse in der Gemüseabteilung sorgt.“ Die Kartoffeln und Zwiebeln von den eigenen Feldern haben eine klare Herkunftsgarantie und werden im eigenen Frischezentrum in Linthe in die praktische 2,5kg-Spenderbox abgepackt. Auf Wunsch gibt es die Kartoffeln natürlich auch in der klassischen Carryfresh-Verpackung und dem Raschelsack.
 
foto 2 ktg
Impressionen von der Fruit Logistica. KTG Foods SE

Am 11. Februar öffnet dann die Weltleitmesse der Bio-Branche, die Biofach, ihr Pforten. In Nürnberg wird die Bio-Zentrale Naturprodukte erstmals die neue Produktlinie „Hofliebe“ vorstellen. Diese wird vom Start an über eine umfangreiche Produktpalette vom Sojaöl, über Getreide und Flocken bis zum Müsli aus ökologischem Anbau und mit Herkunftsnachweis. Reinhard Meißner: „Das Alleinstellungsmerkmal von KTG, Produkte vom Feld bis ins Supermarktregal aus einer Hand anbieten zu können, werden wir jetzt auch im Bio-Bereich umsetzen. Damit verbinden wir die Trends Bio und Regionalität auf einzigartige Weise zu Bio+.“    
 
Messestände der KTG Foods SE:

Fruit Logistica: Halle 20, A09
Biofach: Halle 9 Stand 311
 

Veröffentlichungsdatum: 05.02.2015

Schlagwörter

KTG Agrar SE, Fruit Logistica, Biofach, Food, Jahr