Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Mexiko: Regierung unterstützt regionalen Bio-Ananasanbau

30. Januar 2015

Der Anbau von Bio-Ananas und anderen Fruchtabprodukten beginnt, sich in der Region Quintana Roo mit Unterstützung der Bundes- und Staatsregierung sowie der Beteiligung einer Gruppe von Bürgern von der Bürgergruppe von Manuel Àvila Camacho aus der Gemeinde Bacalar zu festigen. Die Staatsregierung sagte, dass dies „ein Beispiel dafür ist, wie die Dinge gemacht werden sollten“, bezogen auf die Initiative der Einwohner dieser Bevölkerung bei der Produktion und Vermarktung von Ananas, mit denen sie auch Marmeladen, Süßigkeiten und andere Abprodukte erzeugen. Er sagte, dass dieser Anbau des ‚Produktionssystems Ananas‘ einer der bekanntsten in dem südlichen Teil des Staates ist und einen größeren Marktboom gewinnt, insbesondere regional.

Er sagt, dass mit Unterstützung des Ministeriums für Soziale Entwicklung (SEDEDOL) und des Ministeriums für Landwirtschaft, Viehbestand, Ländliche Entwicklung, Fischerein und Lebensmittel (SAGARPA) die Erzeuger von Quintana Roo Zugang zu mehr Vorteilen aus den produktiven Programmen haben können, die beide Behörden durchführen. Der stellvertretende Minister für Landwirtschaft, Germán López Parra, erklärte, dass die Produktion im Oktober 2014 bei 7.500 Tonnen Ananas lag, die Einnahmen von 22.500.000 Peso in dem regionalen Markt erzeugten.

Quelle: Freshplaza.es 

 

Veröffentlichungsdatum: 30.01.2015

Schlagwörter

Mexiko, Regierung, unterstütztung, Regional, Bio, Ananas, Anbau