Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Österreich: Guter Start in die heimische Apfelsaison

26. Januar 2015

Zum Stichtag 1. Jänner 2015 lagerten noch 126.000 t Tafeläpfel bei den österreichischen Vermarktern, im Vorjahr waren es zu diesem Zeitpunkt 114.874 t. Daraus ergibt sich ein um 9,7% höherer Lagerbestand. "Dennoch war es erfreulich, dass in den ersten Vermarkungsmonaten dieser Saison deutlich mehr Äpfel abgesetzt werden konnten. Die Lagermenge hat sich bereits um 20.909 t verringert. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum konnten bei einem schwachen Saisonstart lediglich 12.900 t abgesetzt werden", teilt die Agrarmarkt Austria in ihrem jüngsten Obstmarktbericht mit. Der Großteil der Lagermenge entfiel Anfang Jänner mit rund 114.000 t naturgemäß auf die Steiermark.

Sorten Gala, Idared und Braeburn besonders gefragt

Aufgelistet nach Sorten ergab sich vor allem für Gala und Idared ein positives Bild. Hier liegen die Lagerbestände Anfang Jänner in der Steiermark bei 16.362 t beziehungsweise bei 14.583 t und somit jeweils um 16% unter der Vorjahresmenge. Von Braeburn sind noch 9.993 t verfügbar, auch hier wird das Vorjahresniveau noch zweistellig unterschritten. Damit sind diese drei Sorten hauptverantwortlich für die gute Absatzentwicklung in der bisherigen Saison. Etwas anders gestaltet sich die Situation bei Golden Delicious: Bedingt durch einen europaweit verstärkten Angebotsdruck sind von dieser Sorte noch 46.284 t eingelagert. Im Vergleich mit dem Vorjahr ist das ein Mehrbestand von 43%.

Großhandelspreise auf niedrigem Niveau

Die Großhandelspreise standen laut AMA im Dezember weiter unter Druck. Hier kann sich der Markt den europaweit schwierigen Bedingungen offenbar nicht entziehen. Der höhere Absatz wurde vorwiegend über niedrigere Verkaufspreise oder Aktionen im Lebensmittelhandel erzielt. Teilweise waren zweistellige Zuwachsraten möglich, wobei bestimmte Sorten dennoch europaweit besonders unter Druck kamen. Dazu gehörten vor allem Granny Smith, Idared und Golden Delicious. In Österreich mussten besonders beim Idared hohe Preiseinbußen hingenommen werden. Diese Sorte kostete im Dezember 2014 im Großhandel nur mehr 29 Cent/kg, im Vorjahr waren es noch 70 Cent. Verbesserte Preise waren europaweit nur für Gala erzielbar. Für diese Sorte wurde im arabischen Raum eine neue Absatzschiene gefunden.


Quelle: aiz.info

Veröffentlichungsdatum: 26.01.2015

Schlagwörter

Österreich, Startm heimisch, Apfel, Saison