Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Österreich: Zwiebel- und Karottenmarkt Woche 04/2015

23. Januar 2015

Die Stimmung am österreichischen Zwiebelmarkt wird zusehends freundlicher. Der Karottenmarkt präsentiert sich in guter Verfassung, so der  Landwirtschaftskammer Österreich. Ein überschaubares Angebot trifft dabei auf steigendes Interesse der Aufkäufer. Während der Inlandsabsatz stetig auf saisonüblich zufrieden stellendem Niveau läuft, konnten die Exportmengen weiter gesteigert werden. Die Erzeugerpreise können davon profitieren und tendieren in dieser Woche stabil bis fester. Für Ware, geputzt und sortiert in der Kiste werden nun meist 10 Euro bis 12 Euro/100 kg bezahlt.

Der österreichische Karottenmarkt präsentiert sich in guter Verfassung. Ein überschaubares Angebot trifft auf anhaltend gute Inlandsnachfrage. Auch im Export Richtung Osteuropa ist unverändert Interesse an österreichischer Ware gegeben. Preislich stößt man hier aber an Grenzen. Bei den Erzeugerpreisen gibt es gegenüber der Vorwoche keine Änderung. Für Ware im 1kg-Sack ab Packstelle, ohne Überverpackung werden meist 53 Euro bis 57 Euro/100 kg bezahlt.

Quelle/Autor: Landwirtschaftskammer Österreich, DI Marianne Priplata-Hackl

Veröffentlichungsdatum: 23.01.2015

Schlagwörter

Österreich, Zwiebel, Karotten, Markt