Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanische Artischockenproduktion von Frost getroffen

20. Januar 2015

In der Region Murcia, Guadalentín-Flusstal, wurde die Produktion von schweren Frösten getroffen. Die Fröste trafen 90% der Artischockenpflanzen, so der Regionalpräsident von COAG, der sagt, dass rund 40% der Erträge verloren sind. Es ist der größte Frost in der Region seit Dezember 2010, wo der Schaden insgesamt fast 23 Millionen EUR betrug und die Artischockenproduktion 9 Millionen Kilo verlor. 

Quelle: la opinion de murcia, abc es

Veröffentlichungsdatum: 20.01.2015

Schlagwörter

Spanien, Artischocken, Produktion, Frost