Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

NL: Drei Westland-Unternehmensbereiche suchen neue Nachbarn auf „Fruit Logistica“

19. Januar 2015

Auf der „Fruit Logistica“ vom 4. bis 6. Februar in Berlin präsentieren drei Industriebereiche von Westland sich an einem gemeinsamen Stand. „ABC Westland“, „FloraHolland“ und „Honderdland“ wollen Unternehmen in dem Landwirtschaftslogistiksektor dafür interessieren, sich in der Region niederzulassen. Diese neue Aktiviät sollte zu einem Anstieg der Wettbewerbsfähigkeit von Westland beitragen. Auch die Gemeinde Westland ist ein Partner der bemerkenswerten Initiative, die von „Stichting Westland Marketing“ geleitet wird. Mit der eindrucksvollen Aktion wollen sie ihre Position in dem Agarlogistikmarkt in Europa weiter stärken.

Die Geschäftsbereiche haben sich entschieden, sich unter einem gemeinsamen Nenner zu präsentieren: den von Westland. Für jeden der drei Industriebreiche ist weiteres Wachstum möglich, nicht nur langfristig, sondern auch direkt verfügbares Land. Insgesamt gibt es in den Gebieten von Westland rund 75 ha, die für neue Unternehmen bereit sind.

Laut Angelique Koolschijn von „Westland Marketing“ hat die Region große Vorteile für Unternehmen in dem Frischobst- und -gemüsesektor zu bieten. Nicht zuletzt wegen der idealen Infrastruktur und der hohen Konzentration von ähnlichen Unternehmen. „Nahe des Hafens von Rotterdam, der ein großer Knotenpunkt für viele importierende Unternehmen ist, sind auch große Verbesserungen für das Westland-Straßennetzwerk eine Voraussetzung für die Agrarlogistiken“, sagt sie. 
 

Veröffentlichungsdatum: 19.01.2015

Schlagwörter

Niederlande, Westland, Unternehmensbereiche, Nachbarn, Fruit Logistica