Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Türkische Obst- und Gemüseexporte nach Russland kräftig abgenommen

15. Januar 2015

Die türkischen Obst- und Gemüseexporte an den krisengebeutelten Russischen Staatenbund haben in den letzten Monaten einen Schlag erlitten, da sie im November und Dezember des letzten Jahres 20% abnahmen und einen Verlust von 55 Millionen USD hatten, sagte der Präsident des Westmediterranen Exporteurverbandes (BAİB), Mustafa Satıcı, auf einer Pressekonferenz in Antalya in der ersten Woche von 2015.

Wie von Zaman von „Today“ berichtet, planen Vetreter von den Wirtschaftsministerien beider Länder, nächsten Monat in Antalya ein Treffen abzuhalten, um mögliche Strategien zu erkunden, um die Exporte wiederzubeleben. Als eine mögliche Herangehensweise wurde erwähnt, den Handel zwischen den zwei Ländern auf Lira und Rubel an Stelle des aktuell robusten US-Dollars zu stützen.

2014 war kein insgesamt negatives Jahr für die mediterranen Exporteure, so Satıcı, der sagte, das 1,638 Millionen USD Obst und Gemüse an 151 verschiedene Länder exportiert wurden, eine Zunahme von 6,1% gegenüber dem Vorjahr. Tomaten und Trauben waren die zwei am meisten exportierten Produkte der Region 2014. 

Quelle: Today's Zaman

Veröffentlichungsdatum: 15.01.2015

Schlagwörter

Türkei, Obst, gemüse, Export, Russland, abgenommen