Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Südtirol: Highlights der EOS – Messetätigkeit 2014/15

12. Januar 2015

Die EOS begleitet exportorientierte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen bei ihrer Messetätigkeit im In- und Ausland. Im Jahr 2014 hat die Anzahl der Südtiroler Betriebe um 19 Prozent zugenommen, die an von der EOS – Export Organisation Südtirol der Handelskammer Bozen organisierten Gemeinschaftsauftritten und Messen teilgenommen haben. Die Gesamtfläche der EOS-Messestände betrug über 10.000 Quadratmeter.

2014 hat die EOS 442 heimische Betriebe auf 42 Messen und Veranstaltungen in elf verschiedenen Ländern präsentiert. 2013 waren es noch 379 Unternehmen. Markus Walder, Leiter des Bereichs International Trade Support der EOS erklärt: „Die individuelle Betreuung der Betriebe und die jährliche Anpassung des umfangreichen Messeprogramms gehört zu den Kernaufgaben der EOS. Es freut uns zu sehen, dass die Arbeit der letzten Jahre Früchte trägt und mehr und mehr Unternehmen die Chance nutzen, ihre Produkte und Dienstleistungen auch außerhalb Südtirols vorzustellen“. 

Addiert man die Dauer der einzelnen Messen, bei denen die EOS im vergangenen Jahr anwesend war, so erstreckt sich diese über insgesamt 172 Tage. Allein für Auf- und Abbau der Messestände waren weitere 174 Tage notwendig. Auf allen Veranstaltungen waren insgesamt 152 Standhilfen im Einsatz. 

Auch für das Jahr 2015 steht das Messeprogramm der EOS bereits fest. 2015 werden 38 internationale und nationale Messeteilnahmen umgesetzt. Neben vielen Klassikern, die sich im Messeprogramm etabliert haben, finden sich aber auch einige Premieren, wie die Messe „Hoga“ in Nürnberg, das „Beauty Forum“ in Zürich oder die „Vinitaly on tour“ in Hongkong. 

Auf der Internetseite der EOS unter www.eos-export.org sind weitere Informationen zur Anmeldung zu den für 2015 geplanten Messen abrufbar. 

Quelle: Handelskammer Bozen

Veröffentlichungsdatum: 12.01.2015

Schlagwörter

Südtirol. Highlights, EOS, Messe