Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russischer Staatsdienst lehnte 100 Tonnen Obst und Gemüse aus Weißrussland ab

06. Januar 2015

Gemäß der neusten Daten hat der staatliche Veterinär- und Pflanzengesundheitsdienst von Russland die Wiederausfuhr von rund 100 Tonnen Obst und Gemüse aus Weißrussland an andere Länder über das Gebiet von Russland verhindert. Basierend auf den neusten Informationen wird ab Januar 2015 der Transittransport von Obst und Gemüse nur durch besondere Grenzeintrittspunkte erlaubt. Diese Entscheidung könnte auf zahlreiche Verletzungen bei der Bearbeitung der zu genehmigenden Dokumente und illegalen Importe von Obst und Gemüse aus europäischen Ländern zurückgeführt werden. Die lokalen Offiziellen berichten, dass diese Art des Imports in den meisten Fällen unter dem Deckmantel der Obst- und Gemüselieferungen von Weißrussland organisiert wird.

Quelle: fructidor.com

 

Veröffentlichungsdatum: 06.01.2015

Schlagwörter

Russland, Tonnen, Obst, gemüse, Weißrussland, ablehnen