Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russland: Ersatz der von Embargo betroffenen Lebensmitteln gelöst

22. Dezember 2014

Russland konnte die Lebensmittel ersetzen, die von seinem Lebensmittelembargo, das als Reaktion auf die westlichen Sanktionen verhängt wurde, betroffen sind, sagte am Montag Landwirtschaftsminister Nikolay Fyodorov. „Über die vier Monate haben wir den Mangel an Lebensmitteln, verursacht durch Russlands erzwungene Maßnahmen bezüglich des sogenannten Lebensmittelembargos, tatsächlich ersetzen“, sagte der Landwirtschaftsminister laut „Itar-Tass“. „Vielleicht ist das Angebot an Produkten nicht zu 100% ersetzt, aber das Problem, alternative Lieferanten von ausländischen Staaten zu finden, wurden generell gelöst“, sagte er. Die Gruppe von alternativen Importeuren umfasst vor allem Weißrussland und Kasachstan als Mitglieder der Zollunion mit Russland sowie Armenien und Kirgisistan, die dem nachsowjetischen Handelsblock beitreten, und auch andere GUS-Länder, lateinamerikanische und asiatische Staaten, sagte er.

Quelle: Fruit-Inform/Itar-Tass

Veröffentlichungsdatum: 22.12.2014

Schlagwörter

Russland, Ersatz, Embargo, Lebensmitteln