Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

USA: KIKU bereit für Start der Saison 2015

17. Dezember 2014

Bis jetzt sind die KIKU-Verkäufe diese Saison stark, trotz eines durchschnittlichen Einzelhandelspreises, der rund 40% höher als der Kategoriedurchschnitt für alle Äpfel ist. Die Einzelhandelspartner, die KIKU-Äpfel aufnehmen, haben gesehen, wie der Apfel Dollar in ihre Apfelkategorie mit einem höheren durchschnittlichen Einzelhandelspreis in dem amerikanischen Markt treibt.

Daten von der „Neilson Perishables Group“ zeigen, dass die KIKU-Verkäufe nach dem ersten Teil des Jahres explodierten. Letzte Saison sind die KIKU-Verkäufe in dem Q1 von 2014, zwischen 1. Januar und 1. Februar, um über 300% gestiegen. Die KIKU-Verkäufe behielten im Februar ihren Schwung und blieben auf Spitzenniveaus bis Mitte März. Letztes Jahr sind die KIKU-Verkäufe bis zur ersten Woche von April nicht auf das Niveau von Anfang Januar zurückgefallen. „Insgesamt waren wird über das Aromaprofil des diesjährigen KIKU sehr erfreut“, sagte Steve Lutz, Vizepräsident der Vermarktung, Berichten zufolge in einer Pressemitteilung.

Die saisonale Verfügbarkeit von KIKU nimmt jedes Jahr weiter zu. Die nordamerikanische Verfügbarkeit neben KIKU-Äpfeln, die aus der südlichen Hemisphäre in den Frühlings- und Sommermonaten zu haben sind, kann schließlich zu einem ganzjährigen Programm mit Tonnagenzunahmen führen, da neue Plantagen beginnen, jede Saison mehr Früchte zu produzieren.

CMI, einer der größten Erzeuger/Lieferanten von konventionellen und biologischen Äpfeln mit erstklassiger Qualität aus dem Staat Washington, erwartet, diese Saison bis März in den USA angebaute KIKU-Äpfel zu liefern.

Quelle: CMI / ProduceNews

 

Veröffentlichungsdatum: 17.12.2014

Schlagwörter

USA, KIKU, Start, Saison, Apfel