Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Laser Food unterzeichnet globalen Vertrag

04. Dezember 2014

Ein spanisches Unternehmen, das Vorreiter in umweltfreundlicher Laserkennzeichnung von frischem Obst und Gemüse ist, hat einen historischen Vertrag mit der in den USA ansässigen „JBT Corportation“ erreicht, welche Lebensmittelbearbeitungsausrüstung in mehr als 100 Ländern verkauft. Eine Mitteilung von „Laser Food“ sagte, JBT wird sein „Laser Mark“-Kennzeichnungssystem enger an Obstanbaumärkten ausbauen und vermarkten können. „Durch die Vereinbarung wird diese fortschrittliche Technologie den Obsterzeugern weltweit mit lokaler Unterstützung von JBT zugänglich werden“, sagte der Geschäftsführer von „Laser Food“, Jaime Sanfelix, in einer Mitteilung, wie von „The Packer“ berichtet. Die Veröffentlichung sagte, JBT wird die Technologie weltweit vermarkten können, mit Ausnahme von einigen Ländern, die „Laser Food“ bereits verkaufen, wie Spanien, Italien, Frankreich, Polen und das UK.

laser food logoDie Vereinbarung ist die größte Bekanntgabe von „Laser Food“. Obwohl das Unternehmen in Spanien sitzt, werden 90% von „Laser Foods“ Verkäufen außerhalb des Landes erzeugen.

Der Trick der Technologie ist, basierend auf Forschung mit 50% EU-Finanzierung, dass die Pigmentierung von einem winzigen Bereich der Oberfläche der Früchte entfernt und eine natürliche, sich abhebende Flüssigkeit aufgebracht wird, die dem Kunden ermöglicht, „fast jede Art von Logo“ zu gravieren. „Die Technologie nutzt komplett natürliche, von der EU genehmigte Produkte, die weder die Frucht noch die Fruchtoberfläche oder das Innere schädigen, wobei sie den Handelswert des Produktes erhalten“, sagte die Mitteilung.

Quelle: ThePacker

Veröffentlichungsdatum: 04.12.2014

Schlagwörter

Spanien, Laser Food, Global, Vertrag