Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Italien: Positiver Ausblick für die Saison der „Orange Ribera DOP“

02. Dezember 2014

Seit letzter Woche hat die Saison 2014-15 für die „Orange Ribera DOP“ begonnen. Die Erträge haben mit der Sorte „Navelina“ begonnen, die als eine ausgezeichnete Sorte bezüglich Qualität und Geschmack angesehen wird, obwohl die erwarteten Mengen um 15% geringer sind. Der Vorsitzende des Konsortiums, Giuseppe Pasciuta, kommentierte: „Trotz der verlängerten Trockenheit, die viele Probleme verusacht hat, wie steigende Kosten des Anbaus für eine längere Nutzung der Bewässerung zur Aufrechterhaltung der hohen Qualitätsstandards, gab es eine Abnahme der Produktion von 15%, die durch die Ankunft des Regens Anfang November begrenzt wurde. Das gute Wetter des Spätsommers wurde mit ausgezeichneten Qualitätscharakteristika und mittleren Größen der Orangen von Ribera bestätigt.“

Der Ausblick ist sehr positiv für die Sorten „Brasiliano“ und „Washington Navel“, die in der zweiten Hälfte von Dezember reifen sollten. Hier sieht die Qualität auch gut aus, trotzdem sind die erwarteten Einnahmen um 5 bis 10% geringer und es gibt eine größere Präsenz von kleinen Früchten infolge der verlängerten Trockenheit.

Das Konsortium der Orangen von Ribera DOP sorgt für große Geschäftsentwicklungen für die Marke „Riberella“, die Marketingmarke. Es gibt Werbungen auf den italienischen Märkten, zentrale und nördliche Regionen von Italien sind die wichtigsten Märkte für die „Orange Ribera DOP“, aber auch die Ausdehnung des europäischen Marktes. Insbesondere in Deutschland mit „Organic Riberella“.
(DOP: geschützte Ursprungsbezeichnung für Lebensmittel in Italien)

Quelle: marsala news it/Consorzio di Tutela

Veröffentlichungsdatum: 02.12.2014

Schlagwörter

Deutschland, Marktexpansion, Organic, Italien, Positiv, Ausblick, DOP