Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Mexiko: „Jumex Group“ exportiert Limetten nach Europa

28. November 2014

Die „Jumex Group“ gab die Formalisierung einer Vereinbarung mit etwa 4.000 Erzeugern aus Guerrero bekannt, die ab 2015 etwa 30.000 Tonnen Limetten auf europäische Märkte exportieren. „Es ist ein wichtiger Schritt für jene, die sich der Produktion von Limetten in Guerrero widmen. Die Vereinbarung, die wir mit ‚Jumex‘ unterzeichneten, wird uns ermöglichen, mehr zu einem besseren Preis zu verkaufen und, noch wichtiger, wir verlieren weniger Produkt infolge eines Mangels an Käufern“, sagte Alfonso Campos Pimentel, Vertreter der Limetten-Erzeuger von Acapulco.

Die Vereinbarung wurde dank der Vermittlung des Direktors von Guerreros Industrievereinigung (FIGUEIN), Julian Lopez Galeana, erreicht und es wird sicherstellen, dass alle 4.000 Erzeuger von Limetten in dem Staat ihr Produkt zu einem besseren Preis vermarkten können. Dies bedeutet eine bessere Position in dem Handel und Export, weil sie aktuell nur einen Durchschnitt von 1 Peso und 20 Cent pro Kilo Zitrus erhalten, während die Mittelsmänner es für bis zu 10 Peso pro Kilo verkaufen. „Die Erzeuger und ‚Jumex‘ haben noch keinen Preis bestimmt, aber wir sind sicher, es wird sehr begünstigend für beide Parteien sein“, sagte der Staatsoffizielle.

2013 erzeugte Guerrero 75.000 Tonnen Limetten, geerntet von 6.868 ha, vor allem in den Gemeinden von Acapulco, Cuajinicuilapa, San Marcos, Florencio Villarreal und Coyuca de Benitez.

Quelle: El Financiero

Veröffentlichungsdatum: 28.11.2014

Schlagwörter

Mexikom, Jumex Group, Export, Limetten, Europa