Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russland könnte Beschränkungen für Importe von moldawischen Früchten aufheben

27. November 2014

Russlands Veterinär- und Pflanzengesundheitsaufsicht (Rosselkhoznadzor) ist für Gespräche mit Moldawien über die Aufhebung der Beschränkungen für Importe von moldawischen Fürchten und Fleisch bereit, allerdings muss Moldawien ein System errichcten, das ihm ermöglicht, illegale Lieferungen von EU-Produkten an Russland zu verhindern, sagte Aleksey Alekseyenko, stellvertretender Leiter von Rosselkhoznadzor, laut Ria.ru.

Neben den Importbeschränkungen führte der Russische Staatenbund am 1. September Zölle für Importe von einigen andere moldawischen Waren ein, darunter Gemüse, Osbt und Getreide. Die Beschränkungen wurden wegen der UNterezichnung des Freihandelsabkommens zwischen der Republik Moldawien und der EU am 27. Juni eingeführt, sagt der Fruit-Inform Artikel.

Letzte Woche sagte Vasile Bumacov, Minister für Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie von Moldawien, dass Chisinau bereit sei, Verhandlungen mit Mosaku durchzuführen, um die Probleme bezpglich der Exportbeschränkungen festzulegen, die zu rund 200 Mio. USD Verlusten für die Landwirtschaftserzeuger führen könnten. Berichten zufolge müssen die zwei Länder über das EU-Moldawien-Verbindungsthema sprechen, das direkt mit Reexporten europäöischer Produkte an Russladn durch Moldawien verbunden ist. 

Quelle: Fruit-Inform/Ria.ru

Veröffentlichungsdatum: 27.11.2014

Schlagwörter

Russland, Beschränkungen, Importe, Moldawien