Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Aktuelle Studie: Einkaufstypen im LEH

25. November 2014

Mit den Einflussfaktoren auf die Wertschöpfungskette für frisches Obst und Gemüse in Deutschland beschäftigt sich derzeit eine Untersuchung am Fachgebiet Agrarökonomie der Humboldt-Universität Berlin. Es zeigt sich, dass es keine einheitliche Wertschöpfung gibt, sondern dass die Beschaffung der einzelnen Produkte unterschiedlich organisiert ist, sowohl von Unternehmen zu Unternehmen, aber auch innerhalb einer Firma für unterschiedliche Produkte.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Quelle: TASPO

Veröffentlichungsdatum: 25.11.2014

Schlagwörter

Studie, Einkaufstypen, LEH