Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spezialist erwartet Zunahme der Steinobsterträge in Russland

25. November 2014

Russlands Steinobstsektor erwartet, eine Zunahme des Ertrages zu sehen, genau wie es 2013 der Fall war, wo der Steinobstertrag um 9% gegenüber dem Vorjahr auf über 5.000 Quintal zunahm, so eine Studie von „Intesco Research“: „Der Frischobst und -beerenmarkt: Eine umfassende Analyse und Vorhersage für 2016“ („The Fresh Fruit and Berries Market: A Comprehensive Analysis and Forecast To 2016").

Insgesamt stellten die Exporte in dem Zeitraum 2009 bis 2013 die instabilen Dynamiken von Russlands Kirschen, Aprikosen und Pflaumen sowie die positiven Dynamiken zwischen 2011 und 2013 mit einem Rückgang der Produktion um 5% im Jahresvergleich fest.

Die Analysten bei „Intesco Research“ erwarten, dass die aktuelle Saison von Kirschen, Pflaumen und Schlehen die Ergebnisse von letztem Jahr übersteigen wird. In Zukunft wird erwartet, dass die Industrie weiter positive Dynamiken infolge der Annahme des nationalen Entwicklungsplans sieht, der bis 2020 wirksam sein wird.  

Quelle: fruitnews.info

Veröffentlichungsdatum: 25.11.2014

Schlagwörter

Spezialist, Zunahme, Steinobsterträge, Russland