Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

USA: Verlangsamung der Apfelexporte

19. November 2014

Soziale Konflikte in den großen Häfen der Westküste der Vereinigten Staaten behindern den Apfelexport des Staates Washington. Der Staat Washington, der führende US-Apfelerzeugerstaat, der dieses Jahr eine Rekordernte an Früchten verzeichnete (+35% im Vergleich mit der normalen Schätzung von 155 Millionen Kartons mit 40 Pfund), begegnet sozialen Konflikten in Häfen. Der Mangel an Mitarbeitern, Ausrüstungsprobleme und der Mangel an Sicherheit sprechen dafür, dass die Verbände in 29 Häfen an der Westküste eine Änderung der Arbeitsverträge wollen. Die zwei wichtigsten Apfelabnehmer in Washington State (Mexiko, Kanada) brauchen keine Lieferung, aber alle anderen Orte, fast 60 Länder, benötigen sie. Die Äpfel müssen die US-Häfen Ende November verlassen, um nach Asien und Zentralamerika für die Weihnachtszeit geliefert zu werden. 

Quelle: statesman journal com, news on 6 com

Veröffentlichungsdatum: 19.11.2014

Schlagwörter

USA, Apfel, Export