Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

EU fügt 39 Millionen Unterstützung für landwirtschaftliche Förderung hinzu

04. November 2014

Die Europäische Kommission hat 27 Programme genehmigt, um landwirtschaftliche Produkte in der Europäischen Union und in Drittländern am Donnerstag, dem 30. Oktober, zu fördern. Das Gesamtbudget der Programme, von dem der Großteil für einen Zeitraum von drei Jahren dauern wird, beträgt 77,4 Millionen Euro, von denen die EU 39 Millionen EUR beträgt. Die ausgewählten Programme decken eine Vielzahl an Produktkategorien ab, wie frisches und verarbeitetes Obst und Gemüse, Milchprodukte, Qualitätsprodukte (PDO-, PGI-, TSGsand-Bio-Produkte), Blumen, Qualitätsfleisch, sowie erstmals Schafsfleisch.

Von den eingegangenen 43 Vorschlägen für Programme, die sich an den internen Markt und Drittländer richten, wurden 27 Programme für eine Mitfinanzierung festgehalten, von denen sich 21 an innere Märkte und 6 an Drittländer richten. Die anvisierten Drittländer und Regionen sind: Nordamerika, Lateinamerika, Mittlerer Osten, Südostasien, Japan, Nordafrika und Türkei.

Zudem sind zwei der akzeptierten Programme sogenannte Multiprogramme, Programme für Organisationen in verschiedenen  Mitgliedsstaaten, die gemeinsam eine Föderkampagne durchführen. 

Veröffentlichungsdatum: 04.11.2014

Schlagwörter

EU, Millionen, Unterstützung, Landwirtschaft, Förderung