Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Business Matchmaking Europa-Ecuador in Hamburg

20. Oktober 2014

Business-to-Business-Treffen zwischen ecuadorianischen Exporteuren und europäischen Importeuren. Am Donnerstag fand in Hamburg zum ersten Mal das Business Matchmaking Europa-Ecuador  statt. Die Business-Veranstaltung wurde vom den Handelsbüro des ecuadorianischen Instituts für Export- und Investitionsförderung PRO ECUADOR aus Hamburg organisiert. Ziel der Veranstaltung war es, die Geschäftsbeziehungen zwischen dem ecuadorianischen Export und wichtigen europäischen Unternehmen zu fördern und zu vertiefen.

Business Matchmaking Europa-Ecuador
Von l.n.r.: Nelly Vinueza, Botschafter Juan Falconi, Antonio Ruales, Juan Diego Stacey, Botschafter Jorge Jurado

PRO ECUADOR hatte hierfür 53 Importeure aus Europa, der Türkei und Russland zu dem Treffen mit 34 repräsentativen Unternehmen aus dem ecuadorianischen Markt eingeladen. Insgesamt wurden 250 Meetings zwischen den Unternehmen organisiert. Die teilnehmende Sektoren waren: Aquakultur und Fischerei, Bananen und exotische Obstsorten, verarbeitete Produkte wie pflanzliche Öle und weitere Naturprodukte, wie zum Beispiel Quinoa, Chía, Tee und Gewürze. 

Business Matchmaking Europa-Ecuador

 

In seiner Eröffnungsrede hat, der Hauptgeschäftsführer von PRO ECUADOR; Antonio Ruales, angesichts der wichtigen Rolle der EU als strategischer Partner für Ecuador, die Bedeutung der Stärkung der Handelsbeziehungen betont.

Business Matchmaking Europa-EcuadorAls Teil der ecuadorianischen Kampagne „Ecuador Exquisit“ wurde zum Mittagessen ein typisch ecuadorianisches Menu serviert, bei dem die Vielfältigkeit der Gastronomie Ecuadors demonstriert wurde. Auch eingeladene Behördenvertreter und Mitglieder der Presse zeigten sich von dem exzellenten Mahl begeistert. Der Geschäftsführer von Pro Ecuador in Deutschland, Juan-Diego Stacey,  wertete die Veranstaltung am Ende des Tages als vollen Erfolg. So Juan-Diego Stacey: „Ich bin glücklich, dass wir derart viele Gäste begrüßen durften. Mit den heute geknüpften Kontakten haben wir mehr als nur eine Grundlage für eine positive Entwicklung Ecuadors und seinen Menschen geschaffen.“

Weitere Veranstaltungen wie Gastroevents oder Business Matchmaking sind seitens PRO ECUADOR durch seine weltweit verteilten 32 Handelbüros bereits in der Planung. Ziel ist die Förderung der ecuadorianischen Exporte, die Schaffung von Investitionsanreizen und die Stärkung des ecuadorianischen Images auf internationalen Märkten. 

Veröffentlichungsdatum: 20.10.2014

Schlagwörter

Business, Matchmaking, Europa, Ecuador, Hamburg