Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Hessen: Wirtschaftsminister wirbt bei Einzelhändlern für Nachhaltigkeit

13. Oktober 2014

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir hat bei den hessischen Einzelhändlern für Nachhaltigkeit als Geschäftsprinzip geworben. Eine energieeffiziente Gestaltung der Läden trage auch dazu bei, die eigenen Betriebskosten zu begrenzen und damit der Konkurrenz von Online-Versandhändlern zu begegnen, sagte der Minister am Dienstag auf dem Hessischen Handelstag in Wiesbaden. „Gutes Energiemanagement kann die Energiekosten je nach Betrieb um bis zu 20% und mehr rentabel reduzieren.“ Das Land fördere entsprechende Beratungen für mittelständische Firmen.

„Für einen dauerhaften Unternehmenserfolg gewinnt Nachhaltigkeit immer mehr Bedeutung“, sagte Al-Wazir. „Immer häufiger beurteilen Investoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Verbraucherinnen und Verbraucher Unternehmen danach, ob sie ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung gerecht werden. Daraus ergeben sich für Handelsunternehmen viele Chancen.“ Viele Kunden seien bereit, für fair gehandelte und nachhaltig erzeugte Ware mehr zu bezahlen.

Ein gestiegenes Wertebedürfnis der Verbraucher

Handelsverbandspräsident Friedrich Wagner sprach von einen gestiegenen Wertebedürfnis der Verbraucher. „Eindeutige Herkunftsbezeichnungen, transparente Liefer- und Produktionsprozesse, faire Beschäftigungsbedingungen und gesellschaftliches Engagement spielen eine zunehmende Rolle und werden hinterfragt.“  Wagner riet dem mittelständischen Handel dazu, aktuelle Trends aufzugreifen und durch eigene Ideen, Innovationen im Unternehmen zu schaffen. „Verbraucher erwarten ein Einkaufserlebnis: stationär wie auch online.“

Als unerlässlich für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg bezeichnete der Minister die Fähigkeit zur Innovation: „Eine der größten Herausforderungen für den mittelständischen Handel ist es, sich den Strukturwandel in der Gesellschaft zunutze zu machen. Die Verbraucher entscheiden immer flexibler und spontaner: das Internet, mobile Endgeräte und die Digitalisierung des stationären Handels spielen dabei ein entscheidende Rolle: Daher fördert die Landesregierung digitale Innovationsprojekte, die dazu beitragen, wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen zu lösen.“ 


Quelle: Min. Hessen

Veröffentlichungsdatum: 13.10.2014

Schlagwörter

Hessen, Wirtschaftsminister, Einzelhandel, Nachhaltigkeit