Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Kanarische Banane hat 70%-Anteil an Bananenmarkt

13. Oktober 2014

Der kanarische Bananensektor exportiert pro Jahr 360.000 Tonnen und trotz der Rezession hat er seinen Marktanteil erhalten. Die Erzeuger haben einen leichten Rückgang des Konsums der kanarischen Bananen auf der Halbinsel im Vergleich zu lateinamerikanischen Bananen, ihr Hauptkonkurrent, festgestellt, obwohl sie bei den Inlandverkäufen die Führung behalten.

Die meisten kanarischen Bananenerzeuger sind trotz der Schwierigkeiten optimistisch, wenn in Rechnung gezogen wird, dass der spanische Inlandmarkt 90% der Produktion der Inseln erhält, rund 360.000 Tonnen, so ein Artikel von „ValenciaFruits“. Dies ist eine Zahl, die mit leichten Variationen in den letzten Jahren dank der Qualität einer Frucht stabil blieb, die ein Markenname und ein Aushängeschild der Kanarischen Inseln ist.

Die Werbe- und Förderkampagnen, die jedes Jahr von „Asprocan“ (die Vereinigung der Bananenerzeugerorganisationen der Kanarischen Inseln) durchgeführt werden, sind notwendig, um den Marktanteil auf der Halbinsel zu erhalten, der bei 70% steht, verglichen mit den 30% lateinamerikanischen Bananen.

„Asprocan“ behauptet, dass „die Festlandverbraucher weiter die Qualität der kanarischen Bananen schätzen und bereit sind, die Extrakosten von zwischen 15 und 20 Cent pro Kilo zu zahlen“.

Bananen sind das am meisten exportierte Landwirtschaftsprodukt der Kanarischen Inseln mit 60% der Gesamtverkäufe. Es gibt rund 9.000 ha, die der Frucht gewidmet sind und der Sektor ist derjenige, der die meiste Beschäftigung erzeugt, 8.500 Erzeuger, 12.000 direkte und 25.000 indirekte Jobs.  

Quelle: Valenciafruits

Veröffentlichungsdatum: 13.10.2014

Schlagwörter

Spanien, Kanaren, Banane, Marktanteil