Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

„Hässliches“ O & G erweisen sich in Frankreich als Hit

09. Oktober 2014

Französische Supermärkte dehnen die Initiative aus, die „hässliches“ Obst und Gemüse mit 30% Rabatt verkauft. „Hässliches“ Obst und Gemüse, wie unebene Orangen, zweibeinige Karotten oder unförmige Auberginen, haben sich in Frankreich als solch ein Hit erwiesen, dass die Supermarktketten, die sie zuvor wegwerfen wollten, in Tausenden von Filialen in dem Land die Erzeugnisse in den Verkauf bringen, so der englische „The Telegraph“.

Die Initiative lässt Kunden die Produkte zu 30% Preisnachlass im Vergleich mit ihren „schönen“ Entsprechungen kaufen und ermöglicht den Erzeugern, Gemüse zu verkaufen, dass zuvor abgelehnt wurde, sagt „Intermarché“, einer der beteiligten Supermärkte.

 

Veröffentlichungsdatum: 09.10.2014

Schlagwörter

Obst, gemüse, Frankreich