Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Irland: Gemüseerzeuger protestieren gegen Aldi und LEH-Preisverringerungen

25. September 2014

Gemüse- und Kartoffelerzeuger haben vor dem „Aldi“-Hauptsitz und -Vertriebszentrum in Naas protestiert und „Aldi“ vorgeworfen, Gemüseerzeuger bis zur Vernichtung zu drängen. Als er zu den Protestierenden sprach, sagte der Präsident der „Irish Farmers‘ Association“ (IFA, Irische Erzeugervereinigung), Eddie Downey, das aktuelle Verhalten aller großen Einzelhändler gegenüber den Gemüseerzeugern wird die Vernichtung dieses spezialisierten Produktionssektors sicherstellen und die irischen Verbraucher daran hindern, lokales Gemüse erstklassiger Qualität zu bekommen, da es durch Importe ersetzt wird. „Die Erzeuger können die Preisreduktionen, die ‚Aldi‘ erstrebt, nicht länger hinnehmen, da er durchschnittlich im Jahresvergleich eine Kürzung von 10% bei den Farmausgangspreisen von Gemüse des Hauptangebots, wie Kohl, Blumenkohl, Karotten, Steckrüben, Frühlingszwiebeln und Lauch, aufgedrängt hat“, wurde Downey zitiert.

Er fügte Berichten zufolge hinzu: „In den meisten Fällen sind die Einnahmen für die Erzeuger nun bei oder unter den Produktionskosten. Die Supermärkte sind sehr schnell dabei, die Irische Flagge zu schwingen und die einzelnen Erzeuger für Werbung zu benutzen, aber es täuscht über die aktuelle Situation hinweg. ‚Aldis‘ Forderung nach Loyalität der Erzeuger hält nicht stand, wie durch die Preiskürzungen belegt wird, die ihren loyalen Lieferanten aufgedrängt werden.“

Der Vorsitzende für den Bereich Gemüse von der IFA, Matt Foles, sagte: „Die wichtigsten Einzelhandelsmultiples in Irland müssen größere Verantwortung und Führungskraft für ihre Handlungen zeigen, wenn sie es ernst damit meinen, einen nachhaltigen Frischobst- und -gemüsesektor zu haben und ein verlässliches Angebot mit sicheren, im Inland angebauten Lebensmitteln zu gewährleisten. Der Sektor nimmt ständig ab.“

Quelle: farmersjournal.ie

Veröffentlichungsdatum: 25.09.2014

Schlagwörter

Irland, gemüse, Erzeuger, Protest, Aldi, LEH