Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Heidelbeeren von Camposol: EU Saisonbeginn mit neuen Marketingaktivitäten

25. September 2014

Mit den ersten Ankünften in den europäischen Häfen seit Woche 37 beginnt die Heidelbeersaison von Camposol. Insgesamt wird das peruanische Unternehmen dieses Jahr etwa 2.000 Tonnen Heidelbeeren exportieren. Von diesem Volumen wird mehr als die Hälfte in den USA vermarktet (55%) und etwa 15% in Asien. 25% sind für den europäischen Markt – insbesondere Deutschland und Großbritannien – bestimmt.

logo firma grootEin bedeutender Teil des Marketingetats von Camposol für dieses Jahr wird in die Entwicklung von Promotionsaktivitäten für Heidelbeeren unter der Marke Camposol investiert. In den Märkten von zwei Großunternehmen des LEH werden Verkostungen organisiert, deren Start ab dem Monat Oktober vorgesehen ist. Ziel ist die Einführung von Heidelbeeren unter der Marke Camposol als Zeichen für Qualität und Geschmack.

blaubeeren kleinParallel dazu arbeitet Camposol an einem Verkostungspanel in Großbritannien, um mit Unterstützung der Verbraucher die geschmackliche Positionierung der peruanischen Sorten im Vergleich zu anderen Herkünften wie Argentinien und Uruguay genauer herauszuarbeiten. Dieser Vergleich wird zur Orientierung dienen für die Produkteinführung auf einem so wichtigen Markt wie Großbritannien und zugleich für die künftige Entwicklung des Heidelbeergeschäfts von Camposol, wobei die Produktion an die jüngsten Entwicklungen auf den internationalen Märkten angepasst wird.

 

Veröffentlichungsdatum: 25.09.2014

Schlagwörter

Heidelbeeren, Camposol, Peru, EU, Saison