Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Peru: Tafeltraubenlieferungen nach Russland 2013 in Höhe geschossen

19. September 2014

Peru ist der fünftgrößte Lieferant von Trauben nach Russland geworden, nach der Türkei, Chile, Italien und Iran, sagte die Vereinigung der Landwirtschaftserzeugergilden von Peru (AGAP). In 5 Jahren hat Peru die Lieferungen von Tafeltrauben nach Russland verfünffacht, wobei sie 2013 35 Millionen USD lieferten, verglichen mit 7 Millionen USD 2009, so „Trade Maps“. Dies wurde im Lichte der Teilnahme einer Delegation von AGAP und „Promperú“ an der Ausstellung „WorldFood Moscow“ 2014, die wichtigste Veranstaltung des russischen Lebensmittelmarktes und Landwirtschaftssektors, bekannt.

Wenngleich Tafeltrauben den größten Teil des peruanischen Korbes an Frischobstexporten nach Russland ausmachen (82%), werden auch Granatäpfel und Zitrusfrüchte exportiert. In dem ersten Fall beliefen sich die Verkäufe letztes Jahr auf 4,5 Millionen USD und in dem zweiten auf 2,4 Millionen USD. Laut AGAP haben beide großes Potential, sich in naher Zukunft zu entwickeln, neben Avocados, Spargel und Mangos.

Dem Zoll von Peru zufolge exportierte Peru 2013 Tafeltrauben für eine Gesamtsumme von 44 Millionen USD nach Russland. Insgesamt wurden 2013 frische Früchte für 51 Millionen USD nach Russland exportiert, womit es an 24. Stelle in der Rangliste der Länder für die Produktkategorie an diesen Markt steht.

Quelle: Agraria.pe

Veröffentlichungsdatum: 19.09.2014

Schlagwörter

Peru, Russland, Tafeltrauben, lieferung