Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russische Unternehmen fieberhafte Nachfrage nach serbischen Äpfeln

01. September 2014

Die serbischen Marktteilnehmer erzählten, dass die rusischen Unternehmen fieberhaft nach Äpfeln aus Serbien nachfragen, so das Online-Nachrichtenportal „Fito-Mag“. Ein kräftiger Anstieg der Nachfrage nach serbischem Obst und Gemüse ist mit dem Verbot für Apfelimporte aus der EU und Moldawien verbunden, wie „Fruit-Inform“ berichtet, wobei es sich auf den Bericht bezieht. Im Hinblick auf die fieberhafte Nachfrage haben die serbischen Erzeuger Berichten zufolge bereits begonnen, ihre Preise anzuheben. Infolgedessen schwanken die aktuellen Preise von serbischen Äpfeln in Russland zwischen 50-55 RUB/kg (1,30-1,40 USD/kg), eine Zunahme von 10% im Wochenvergleich.

Quelle: Fruit-Inform/ Fito-Mag

 

Veröffentlichungsdatum: 01.09.2014

Schlagwörter

Russland, Unternehmen, Nachfrage, Serbien, Äpfeln