Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

LEH: Rewe muss sein Sortiment in Russland verringern

29. August 2014

Der Kölner Einzelhandels- und Touristikkonzern Rewe kann aufgrund des russischen Importverbots für Lebensmittel aus dem Westen weniger Waren in seinen Billa-Filialen in Russland anbieten. Die Geschäfte liefen dort dennoch zufriedenstellend, so ein Bericht der n-tv.de. Rewe ist in dem Land mit 97 Filialen der Supermarktkette "Billa" vertreten. Sehr wohl zu spüren bekomme der Konzern aber die Talfahrt der russischen Landeswährung Rubel.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Quelle: n-tv.de , rts

Veröffentlichungsdatum: 29.08.2014

Schlagwörter

LEH, Rewe, Sortiment, Russland