Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Tunesien erhöhte seinen Obstexport um +47,9%

19. August 2014

Es gab eine enorme Zunahme der Exporte von tunesischen Früchten im Vergleich mit den Zahlen von 2013. Gemäß dem Ministerium für Landwirtschaft haben die Obstexporte eine Zunahme von +47,9% in der Menge und +43,8% im Wert gegenüber dem gleichen Zeitraum 2013 verzeichnet. Seit dem Start der Saison bis 7. Juli 2014 beliefen sich die Exporte auf 27.884 Tonnen (19.906 Tonnen 2013) und 39,5 Millionen Dinar (28,3 Millionen Dinar 2013).

Die wichtigsten Exportprodukte sind Wassermelonen und Melonen, die jeweils 46% und 9% der Gesamtexporte der Sommerfrüchte repräsentieren, gefolgt von Steinobst (Pfirsiche, Nektarinen, Pflaumen und Aprikosen), die je 35% der Gesatmenge ausmachen.

Quelle: maghrebemergent com, leconomistemaghrebin com, fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 19.08.2014

Schlagwörter

Tunesien, Obst, Export