Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Belgien optimistisch bezüglich neuer Generation an schädlingsresistenten Bio-Kartoffeln

04. August 2014

Es gibt eine neue Generation an robusten und krankheitsresistenten Bio-Kartoffeln, die kommt. Dies sagte das Westflämische Praxiszentrum „Inagro“ bezüglich ihrer jüngsten Sortentests mit biologisch angebauten Kartoffeln. Einige biologische Sorten haben sich bis jetzt als sehr resistent gegen Kartoffelspätfäule gezeigt, die Krankheit, die Kartoffelerzeugern im Sommer immer Kopfschmerzen bereitet, wie von „Vilt“, das Flämische Infozentrum für Landwirtschaft und Gartenbau, berichtet. „Inagro“ betont deshalb die Bedeutung der ausreichenden Investition in natürliche Züchtungen.

Wie berichtet, sind das heiße und humide Sommerwetter die idealen Umgebungsbedingungen für Kartoffelschädlinge. Die Kartoffelerzeuger sind dieser Tage in Scharen auf den Beinen, um ihre Felder mit Pestiziden zu besprühen. Bei Bio-Erzeugern ist es anders: sie sind von der Robustheit einer so resistenten Kartoffelsorte wie möglich abhängig. Auf den „Inagro“-Testfeldern wird überwacht, welche Sorten die geeignetsten sein werden.

Quelle: Inagro/Vilt

Veröffentlichungsdatum: 04.08.2014

Schlagwörter

Belgien, Generation, schädlingsresistent, Bio, Kartoffel