Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BioTropic: Saisonstart für Bio-Mangos aus Senegal

01. August 2014

Die ersten Senegal-Mangos dieses Jahres sind Anfang Juli bei BioTropic eingetroffen. Die Mangos der Sorte 'Kent' werden von Kleinbauern der Kooperative 'Buur Sine' angebaut und geerntet. Der Baum wird dabei nicht sofort leergepflückt und ermöglicht so frische Mangolieferungen bis etwa Ende August. Sollte die Regenzeit auf sich warten lassen, vielleicht sogar noch einen Monat länger. Zu viel Feuchtigkeit wäre jedenfalls schlecht, sie begünstigt die Bildung von Pflanzenkrankheiten.

laatste logo grootMangos sind die Haupteinnahmequelle der 71 Kleinbauern von Buur Sine. Jeder besitzt eine überschaubare Fläche zwischen 1ha und 3ha. Die Bäume sind gut an das feuchte westafrikanische Küstenklima und den sandigen Boden angepasst. Zusätzlich zur Ernte laufen immer wieder soziale Projekte, die der Kooperativenvorsitzende Amacodou Diouf auf den Weg bringt. Diouf, der jahrelang in Deutschland gelebt hat, besitzt einen wachen Geist und ist sich sicher, dass sich Investitionen im Land lohnen und Menschen mit einer guten Idee etwas bewegen können. Hilfsaktionen für Schulen, Krankenhäuser und einer Frauengruppe im Land liefen schon.

Die vor vier Jahren gestartete Fairtrade-Zertifizierung wird die Kooperative dieses Jahr allerdings auslaufen lassen müssen. Der Absatzmarkt dafür war einfach zu klein, die Kosten und der Papieraufwand für die Zertifizierung vergleichsweise hoch. Die festen Abnahmen und Mindestpreise von BioTropic, welche sogar über dem Fairtrade-Standard liegen, bleiben bestehen.

Hier finden Sie mehr Iniformationen.


Quelle: BioTropic

Veröffentlichungsdatum: 01.08.2014

Schlagwörter

BioTropic, Saisonstart, Bio, Mango, Senegal