Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Portugal will die Produktionskosten für Tomaten reduzieren – Saison steigern

11. Juli 2014

Portugal hat vor kurzem ein neues Kompetenzzentrum für den Tomatensektor hinzugefügt. Der Hauptzweck dieses Zentrums ist die Verringerung der Kosten der Produktion pro Hektar in diesem Sektor um 10% und auch die Steigerung der Tomatensaison um 10%. Portugal will seinen weltweiten Status auf dem zweiten Platz bezüglich der Produktion in dem Tomatensektor erhalten. Das Land ist zudem auf dem vierten Platz als Exporteur verarbeiteter Tomaten nach China, den USA und Italien.

Die Intention ist, Kompetenzzentren auch für andere Sektoren wie Honig, Obst, (Gewächshaus-)Gartenbau, Milch und Fleisch zu errichten. Die Zentren werden von Unternehmen, Forschungsinstituten, Universitäten, Laboren, Erzeugerorganisationen und lokalen Behörden mit dem gemeinsamen Ziel gebildet, Projekte zu entwickeln, die den Sektor dynamisch machen.

Quelle: Berichten Buitenland, Nederland, juni 2014

Veröffentlichungsdatum: 11.07.2014

Schlagwörter

Kompetenzzentrum, Tomatensektor, Portugal, Kosten, Produktion, Status, Weltweit