Artikel lesen

Österreich: Karottenmarkt ohne Ecken und Kanten

Der österreichische Karottenmarkt hatte sich im Juli entsprechend den zunehmenden Abladungen weiter entspannt. Das zunächst überschaubare Angebot an neuer Ernte wurde vorrangig am heimischen Markt abgesetzt. Die urlaubsbedingt, ruhige Nachfrage konnte hinlänglich bedient werden. 

Bildquelle: Shutterstock.com Karotten
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie aus dem Agrarmarkt Austria "Marktbericht Obst und Gemüse - Juli 2019" hervorgeht, waren zu Monatsbeginn für niederösterreichische Karotten, gepackt im 5kg Gebinde, noch 47,50 EUR/dt zu zahlen, hatte sich der Erzeugerpreis im Laufe des Julis auf 42,50 EUR/dt eingependelt und glich sich damit dem Niveau des korrespondierendem Vorjahreszeitraum an.

Quelle: AMA-Marktbericht Obst und Gemüse - Juli 2019
 

Veröffentlichungsdatum: 16. August 2019