Artikel lesen

NOZ: Verband: "Geschätzte 99 Prozent des Handels sind nicht fair"

Produkte aus fairem Handel erfreuen sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. "Der Umsatz mit fair gehandelten Produkten hat sich in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt", teilte Manuel Blendin, Geschäftsführer Forum Fairer Handel, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) mit. Den Umsatzanstieg führte er unter anderem auf die wachsende Bedeutung nachhaltigen Konsums zurück. Parallel dazu seien auch das Sortiment im Fairen Handel und die Zahl der Verkaufsorte erheblich gewachsen. "Es darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass geschätzte 99 Prozent des Handels nicht fair sind", betonte der Geschäftsführer.


fairtrade sortiment_2019 Foto © TransFair eV  Tobias Thiele
Foto © TransFair eV - Tobias Thiele
 

Lesen Sie hier mehr.

Quelle: www.presseportal.de - Ots/ Neue Osnabrücker Zeitung
 

 

Veröffentlichungsdatum: 23. Juli 2019